BJB und DWC//



    01. April und 02. April 2016

    Bundesjugendballett

     Eine Woche lang proben das Bundesjugendballett (BJB) und DanceWorks Chicago (DWC) in der Fabrik der Künste und arbeiten an einem gemeinsamen Programm, das sie an zwei Abenden in den Ausstellungsräumen der Fabrik der Künste präsentieren werden.Die zwei Tanzkompanien sind sich in ihrem Mut zu neuen künstlerischen Konzepten und in ihren Wertvorstellungen über den Tanz sehr ähnlich: Eine enge Bindung zum Publikum und die Nähe der Kunst zu den Menschen sind zentral.Der Austausch bietet den Ensembles die Möglichkeit, durch Trainings, Mentorship, kreative Zusammenarbeit und gemeinsame Auftritte ihre Perspektive auf den Tanz miteinander zu teilen. DWC und das BJB nutzen den Tanz als Kommunikationsmittel, um ihre gemeinsame Leidenschaft miteinander zu feiern und ihren Beitrag zur globalen Tanzgemeinschaft zu leisten - zu dem auch das Publikum gehört. Verpassen Sie nicht diese einzigartige Möglichkeit, Künstler von internationalem Format in Kollaboration mit dem großartigen Bundesjugendballett in der Fabrik der Künste zu erleben!Zu sehen sind beide Compagnien an zwei Abenden (1. und 2.4.) in den Ausstellungsräumen der Fabrik der Künste. Beide Ausstellungsebenen werden von den Compagnien bespielt und tanzend erobert. Zusätzlich sind Fotografien mit den TänzerInnen zu sehen, die Sie bei Wein in den Ausstellungsräumen genießen können.

    Einlaß: ab 18 Uhr - Beginn der Veranstaltung 20 Uhr

    Das Bundesjugendballett wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Harlequin (Tanzboden) und VW (Tourbus).

     


    Die Deutschlandtournee von DWC wird gefördert von der Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin.