Geschichten eines Baumes//


23.Oktober bis 24.Oktober 2010

„Geschichten eines Baumes“ - Multimediales Spektakel

Polnische Soirée & Matinée

Im Rahmen der Ausstellung von Alexandra Hinz-Wladyka, Halina Bober und Jan de Weryha Wysoczanski findet ein Multimediales Spektakel „Geschichten eines Baumes“statt.

Die 2-tägige Ausstellung wird musikalisch von folgenden Künstlern mitgestaltet:

23.10.2010, 19 Uhr

Vladyslav Sendecki (Klavier), Krystyna Stanko (Gesang, Gitarre), Angélique Duvier (Sprecherin)

24.10.2010, 14 Uhr

Mariola Rutschka ( Querflöte), Ewelina Nowicka (Geige), Waldemar Saez- Eggers (Klavier)

Schüler der Staatlichen Jugendmusikschule: Janine Witthaus (Qfl.), Clara Saez- Eggers (Kl.), Niklas Strauß (Kl).

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Republik Polen und Fabrik der Künste.

Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Eröffnung der Venissage  23.10.2010, 19 Uhr mit einem festen Ablauf.

Eröffnungsrede: Magdalena Erdman, Konsulin der Republik Polen und Marie-Luise Tolle, Senatsdirektorin Behörde für Kultur, Sport und Medien.

Einführung in die Ausstellung: Katarzyna Rogacka-Michels, Agentur für aktuelle Kunst

Im Programm des Multimedialen Spektakels: Bilder und Objekte, Musik und Lesung der Gedichte von Wislawa Szymborska, Filmvorführung „Das Danziger Oratorium“ von Robert Turlo nach der Malerei von Alexandra Hinz-Wladyka.

www.alex-art.de





Review der Veranstaltung: