Günther Krüger//

.



    24. Januar - 09. Februar 2020

    "Hamburg und der Norden von oben"

    Fotografien von Günther Krüger von vor 60 Jahren

    aus der Privatsammlung Jürgen Joost

    Vernissage: Do. 23.Januar 19.00Uhr

    Laudatio: Erma Schmidt Stärz

    Öffnungszeiten: Di. - Fr.: 15.00 - 19.00Uhr; Sa. - So.: 12.00 - 18.00Uhr

    Do. 6.2. ist die Ausstellung geschlossen!

    Ist es ein Suchbild oder was erkennen wir auf den Fotografien, die alle in den Jahren von 1951 bis 1965 entstanden sind?Es wird uns bewusst, welche geradezu unglaubliche Veränderungen Hamburg, Schleswig Holstein, Niedersachsen und Berlin erlebt haben.Zum Beispiel unsere Stadt ohne Ost-West Straße - da stehen noch Häuser. In Cuxhaven und überall an der Küste ist 1956 schon Urlaubs- und damit Strandburgenzeit, das leergesprengte Helgoland wird gerade besiedelt, nachdem es seit 1952 wieder zu Deutschland gehört, und in Berlin ist 1964 der Beginn des Mauerbaus.

    Günther Krüger (1919 - 2003) hat von 1951 bis 1965 aus einem besonderen Blickwinkel - nämlich aus der Luft - all diese Momente festgehalten. Mit einer Linhof Laufbodenkamera und einer präzisen Wahrnehmung für das Wesentliche sind Bilder entstanden, die bei den Älteren unter uns viele Erinnerungen wachrufen und die Jüngeren staunen lassen.

    Gleichzeitig wird deutlich, wie sich die Wirtschaftskraft des Landes entwickelt hat, die wichtige Rolle des Hamburger Hafens und die große Leistung des gesamten Wiederaufbaus. Darüber hinaus vermitteln diese Bilder äußerst präzise die Geschichte der Architektur.

    Einige der Aufnahmen, die z.T im Hamburger Abendblatt veröffentlicht worden sind, lagerten in einem Antiquariat. Den Fotografen und Sammler Jürgen Joost hat das Potential dieser Aufnahmen begeistert und er hat mit großem persönlichen Einsatz Nachforschungen betrieben - so lange bis er den Schatz gehoben hatte.

    Sonntag, 02. Feb. 16.00 Uhr Vortrag von Dr. Gert Kähler, Architekturhistoriker und Buchautor, zur Entwicklung der Stadt Hamburg

     

     


    Review der Veranstaltung: