Preisverleihung

Preisverleihung des "Hamburger Bilderbuchpreises" durch den Verein "Neues Bilderbuch e.V."

30. März14. April, 2019

Am Freitag, den 29. März 2019 um 18.00 Uhr wird erstmalig durch den neugegründeten Verein Neues Bilderbuch e.V. der mit 12.000,- Euro dotierte HAMBURGER BILDERBUCHPREIS verliehen.

Der Verein Neues Bilderbuch e.V. wurde im Frühjahr 2018 als gemeinnütziger Verein zur Förderung der Bilderbuchkunst gegründet. Ziel des Vereins ist es die ästhetische Entwicklung der Bilderbuchkunst zu fördern. Für die wissenschaftliche Auseinandersetzung hat der Verein das "International Network for Picture Book Studies" an der Hamburger HAW (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) initiiert, wobei es sich um eine Forschungseinheit für Buchillustration handelt. Mit staatlichen und privaten Studiengängen für das Fach Illustration ist Hamburg ein vielfältiger und renommierter Ausbildungsort. Zahlreiche Verlage haben hier ihre Heimat.

Die ansässigen Künstlerinnen und Künstler sorgen mit Ateliergemeinschaften und Ausstellungen für eine lebendige Illustrationsszene und machen Hamburg zu einer Hauptstadt der europäischen Bilderbuchkunst. Zur Unterstützung der künstlerischen Arbeit von Illustratorinnen und Illustratoren und um deren Werke der Öffentlichkeit vorzustellen, will der Verein Neues Bilderbuch e.V. alle zwei Jahre den Hamburger Bilderbuchpreis verleihen. Zur Bewerbung um den Hamburger Bilderbuchpreis müssen unveröffentlichte Buchkonzepte eingereicht werden, bei denen im Schwerpunkt mit Bildern oder im Zusammenspiel von Bild und Text erzählt wird. Eine unabhängige Jury wird alle zwei Jahre durch den Verein benannt. Die Erstveröffentlichung des ausgewählten Werks erfolgt in Zusammenarbeit mit einem Hamburger Verlag. 2019 wird das Buch vom Carlsen Verlag verlegt.Die Jury Mitglieder haben aus über 170 Einsendungen, die aus der ganzen Welt kamen, den Preisträger festgelegt, der am Abend der Preisverleihung offiziell bekannt gegeben wird.

Location

Unsere veranstaltungen

Gruppenausstellung & Workshop

... und plötzlich ist alles ANDERS

4. Juli14. Juli

Wir sprechen in Bild, Ton, Gestik und Emotion über den Weg und das Ziel der Veränderung. Wie sieht sie aus, die Welt danach, wie fühlt sie sich an? Wie erleben wir die Gegenwart und blicken in die Zukunft mit Perspektive und ohne Angst? Wie finden wir als Menschen die Richtung und packen an mit Kreativität und Mut, um die Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen? Wir haben eine Vision für die Welt von Morgen, in der Menschlichkeit, Respekt füreinander und für die Natur unser Handeln bestimmt.

MEHR DAZU

Ausstellung

HUMANIMAL - Sebastian Unterrainer

8. November1. Dezember

Der Hamburger Künstler Sebastian Unterrainer zeigt Menschen und andere Tiere in Groß- und Kleinformaten. Der studierte Kunst- und Biologielehrer unterrichtet seit 13 Jahren in Hamburg-Billstedt. Seine gemachten Erfahrungen bezüglich sozialer Ungerechtigkeit und gleichzeitig der Einblick in verschiedenste Kulturen fließen immer wieder in seine Malerei, Zeichnungen und Skulpturen ein. 

Urbanität als ein Lebensraum, in dem Ungleichheit, die immer weiter fortschreitende Abkehr des Menschen und letztlich die Entfremdung von seiner eigenen Natur zu beobachten sind, beeinflussen all seine Arbeiten.

Er nahm bereits an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teil. 

MEHR DAZU

Stadtkarikaturen

HAMBURG TOTAL 2024 - Ulf Harten & DM TROCKEN

9. Februar25. Februar

Die Hamburger Comic-Künstler ULF HARTEN und DM TROCKEN zeigen ihre aktuellsten Bilder aus dem Zyklus HAMBURG TOTAL in ihrer neuen Ausstellung. 

MEHR DAZU

Ausstellung | Retrospektive

Gruppe ZEBRA

26. April5. Mai
MEHR DAZU