Öffentliches Training

Bundesjugendballett (BJB) und DanceWorks Chicago (DWC)

1. April2. April, 2016

Eine Woche lang proben das Bundesjugendballett (BJB) und DanceWorks Chicago (DWC) in der Fabrik der Künste und arbeiten an einem gemeinsamen Programm, das sie an zwei Abenden in den Ausstellungsräumen der Fabrik der Künste präsentieren werden.

Die zwei Tanzkompanien sind sich in ihrem Mut zu neuen künstlerischen Konzepten und in ihren Wertvorstellungen über den Tanz sehr ähnlich: Eine enge Bindung zum Publikum und die Nähe der Kunst zu den Menschen sind zentral. Der Austausch bietet den Ensembles die Möglichkeit, durch Trainings, Mentorship, kreative Zusammenarbeit und gemeinsame Auftritte ihre Perspektive auf den Tanz miteinander zu teilen. DWC und das BJB nutzen den Tanz als Kommunikationsmittel, um ihre gemeinsame Leidenschaft miteinander zu feiern und ihren Beitrag zur globalen Tanzgemeinschaft zu leisten - zu dem auch das Publikum gehört. Verpassen Sie nicht diese einzigartige Möglichkeit, Künstler von internationalem Format in Kollaboration mit dem großartigen Bundesjugendballett in der Fabrik der Künste zu erleben. Zu sehen sind beide Compagnien an zwei Abenden (1. und 2. 4.) in den Ausstellungsräumen der Fabrik der Künste. Beide Ausstellungsebenen werden von den Compagnien bespielt und tanzend erobert. Zusätzlich sind Fotografien mit den TänzerInnen zu sehen, die Sie bei Wein in den Ausstellungsräumen genießen können.

Location

Unsere veranstaltungen

Gruppenausstellung & Workshop

... und plötzlich ist alles ANDERS

4. Juli14. Juli

Wir sprechen in Bild, Ton, Gestik und Emotion über den Weg und das Ziel der Veränderung. Wie sieht sie aus, die Welt danach, wie fühlt sie sich an? Wie erleben wir die Gegenwart und blicken in die Zukunft mit Perspektive und ohne Angst? Wie finden wir als Menschen die Richtung und packen an mit Kreativität und Mut, um die Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen? Wir haben eine Vision für die Welt von Morgen, in der Menschlichkeit, Respekt füreinander und für die Natur unser Handeln bestimmt.

MEHR DAZU

Ausstellung

HUMANIMAL - Sebastian Unterrainer

8. November1. Dezember

Der Hamburger Künstler Sebastian Unterrainer zeigt Menschen und andere Tiere in Groß- und Kleinformaten. Der studierte Kunst- und Biologielehrer unterrichtet seit 13 Jahren in Hamburg-Billstedt. Seine gemachten Erfahrungen bezüglich sozialer Ungerechtigkeit und gleichzeitig der Einblick in verschiedenste Kulturen fließen immer wieder in seine Malerei, Zeichnungen und Skulpturen ein. 

Urbanität als ein Lebensraum, in dem Ungleichheit, die immer weiter fortschreitende Abkehr des Menschen und letztlich die Entfremdung von seiner eigenen Natur zu beobachten sind, beeinflussen all seine Arbeiten.

Er nahm bereits an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teil. 

MEHR DAZU

Stadtkarikaturen

HAMBURG TOTAL 2024 - Ulf Harten & DM TROCKEN

9. Februar25. Februar

Die Hamburger Comic-Künstler ULF HARTEN und DM TROCKEN zeigen ihre aktuellsten Bilder aus dem Zyklus HAMBURG TOTAL in ihrer neuen Ausstellung. 

MEHR DAZU

Ausstellung | Retrospektive

Gruppe ZEBRA

26. April5. Mai
MEHR DAZU